Informationen zu Maßnahmen und Businesskontinuität | COVID-19

Wir beobachten die aktuelle Entwicklung der Coronavirus-Infektionen (COVID-19) sehr genau. Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter stehen dabei an erster Stelle.

Wir möchten Sie im Folgenden über die Vorsichtsmaßnahmen informieren, die amasol ergriffen hat, um seinen Kunden und Partnern auch zukünftig die gewohnt hohe Servicequalität liefern zu können:

  • Remote Work – unsere Mitarbeiter arbeiten aktuell überwiegend im Homeoffice; sie sind mit allen notwendigen Tools und Technologien ausgestattet, um von zuhause aus wie gewohnt zu arbeiten und Meetings virtuell durchführen zu können. Mit dieser Maßnahme reduzieren wir das Risiko für unsere Mitarbeiter und sichern die Servicequalität, die Sie gerade jetzt von uns erwarten dürfen. Sie erreichen alle Kolleginnen und Kollegen wie bisher.
  • Business Continuity – sowohl für die von amasol bereitgestellten SaaS-Services (amasol Managed Cloud) als auch für unsere intern genutzten Systeme setzen wir auf eine Kombination von hochverfügbaren, redundanten Plattformen und selbst gehosteten Services, die wir kontinuierlich überwachen und an die aktuelle Auslastung anpassen.
  • Business Meetings und Geschäftsreisen – wir haben die Reisetätigkeit unserer Mitarbeiter auf ein Minimum reduziert und haben unsere Mitarbeiter gebeten, Meetings mit Kunden und Partner nach Möglichkeit virtuell aufzusetzen.
  • Weitere Maßnahmen: Mitarbeiter, welche sich in einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet oder in Regionen, in denen COVID-19 Fälle vorkommen aufgehalten haben oder Kontakt zu einer Person hatten, bei der eine Ansteckung mit COVID-19 vermutet oder bestätigt wurde werden dazu aufgefordert, sich in eine mindestens 14-tägige Selbstquarantäne zu begeben. Wir haben darüber hinaus das Reinigungspersonal unserer Büroräume um eine Intensivierung der Reinigungsmaßnahmen gebeten.

Dies sind keine einfachen Zeiten, die uns alle vor große Herausforderungen stellen. amasol Vorstand und Management besprechen sich momentan täglich, um die jeweils aktuelle Situation zu bewerten und daraus resultierende Maßnahmen festzulegen.

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie noch weitere Fragen zu unseren Maßnahmen haben sollten. Sie erreichen uns und unsere Mitarbeiter auf den bekannten Wegen via Telefon und Mail.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne

Frank Jahn
amasol AG
Campus Neue Balan
Claudius-Keller-Straße 3 B
81669 München
Tel.: +49 89 1894743-17
frank.jahn@amasol.de